Was gibt' s Neues? Die CSR-News von Spuerkeess!

NEU: Youth & Work

Angesichts der Gesundheits- und Wirtschaftskrise unterstützt Spuerkeess das bislang einzigartige gesellschaftliche Projekt von Youth & Work mit EUR 10.000!

Weiterlesen

Wir engagieren uns:

Für die Umwelt:

Spuerkeess unterschreibt das „Manifesto: Zero Single-Use Plastic"!

Spuerkeess schließt sich der Bewegung zur Reduzierung des Verbrauchs von Einwegkunststoffen bis 2020 an und verpflichtet sich, auf den Kauf und die Verbreitung von Artikeln zu verzichten, die am massivsten zur Kunststoffverschmutzung beitragen, vor allem: Plastikbecher, Einwegplastikteller, -besteck, -trinkhalme und -Mischstäbchen, Einweg-Lebensmittelbehälter, Plastikflaschen und Einweg-Plastikbeutel. Spuerkeess unterstützt damit die Entwicklung nachhaltiger Lösungen im Zusammenhang mit der Kreislaufwirtschaft nach den Grundsätzen: Aufgeben - Reduzieren - Wiederverwenden - Recyceln.

Mégo!

Mehr als 8 Millionen Zigarettenstummel werden jede Minute auf der ganzen Welt weggeworfen. Und 2/3 der Zigarettenstummel landen in der Wildnis, auf Gehwegen oder in der Kanalisation. Diese Zigarettenstummel brauchen 15 Jahre, um sich zu zersetzen. Um die negativen Auswirkungen auf die Natur zu reduzieren, wird Spuerkeess mit Hilfe von Shime und MéGO! die auf ihren Anwesen gesammelten Zigarettenstummel recyceln.

From Climate Risks to Credit Risks

Am 13. November organisierte Spuerkeess die erste Konferenz im BankCenter „19 Liberté“, die einen konkreten Überblick über die Auswirkungen des Klimawandels auf die wichtigsten Sektoren geben und Lösungen zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit vorschlagen sollte. Zahlreiche Gäste traten ans Rednerpult, darunter Pierre Gramegna, luxemburgischer Finanzminister, und Françoise Thoma, CEO von Spuerkeess.

Für unsere Zukunft:

NEU: Youth & Work

Gemäß ihrem gesellschaftlichen Auftrag und im Sinne der für ihre CSR-Maßnahmen typischen Solidarität verkündet Spuerkeess stolz eine Partnerschaft mit Youth & Work, in deren Rahmen sie das dortige Projekt zur Begleitung motivierter junger Menschen bei ihrer Suche nach einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz unterstützt.

Mehr erfahren

Zuumer Akademie

Spuerkeess ist stolz, ihre Unterstützung für das Projekt "Zuumer Akademie" der ABBL und ihrer Stiftung für finanzielle Bildung bekannt zu geben. Die Beherrschung des Geldmanagements und dessen Verständnis in einem komplexen sozioökonomischen Kontext ist ein Schlüsselfaktor, um jeden in die Lage zu versetzen, fundierte persönliche und berufliche Entscheidungen zu treffen und gleichzeitig eine zuverlässige finanzielle Sicherheit zu gewährleisten. Ziel der Zuumer-Akademie ist es, grundlegende Finanzkonzepte in verschiedenen Modulen von 1 ½ Stunden über 10 Tage hinweg zu vermitteln (Sparen, Zahlungsmittel, Haushaltsführung, Umgang mit Risiken usw.), die speziell darauf ausgerichtet sind, den Lernenden dabei zu helfen, ihre persönlichen Finanzen besser und sicherer zu verwalten und die Beziehung zu ihrer Bank zu verstehen.

#SpuerkeessCodeClub

Um ihre Initiativen zur Finanzausbildung zu erneuern und zu digitalisieren, hat Spuerkeess in Zusammenarbeit mit dem Code Club Luxembourg den Spuerkeess Code Club gegründet. Der Club bietet Jugendlichen im Alter von 8 bis 11 Jahren die Möglichkeit, sich auf das Leben von morgen vorzubereiten, indem er ihnen die grundlegenden Fähigkeiten und Werkzeuge vermittelt, die sie benötigen, um in der digitalen Welt erfolgreich zu sein.

Für unsere Werte:

Erster Jahrestag: Grundsätze für verantwortungsbewusstes Banking

Ein Jahr ist nun vergangen, seit die UNEP-Finanzinitiative (UNEP FI) die Grundsätze für verantwortungsbewusstes Bankwesen (Principles for Responsible Banking, PRB) auf den Weg gebracht hat. Spuerkeess engagiert sich aktiv in verschiedenen Arbeitsgruppen der UNEP FI PRB, um führende Methoden zu identifizieren und die notwendigen Instrumente und Prozesse für einen wachsenden nachhaltigen Bankensektor zu schaffen. Der aktive Wissensaustausch unter den Mitgliedern der UNEP FI PRB führt zu dem gemeinsamen Ziel, Nachhaltigkeitskriterien in allen Bankgeschäftsaktivitäten umzusetzen und neue Produkte und Dienstleistungen zu schaffen, die zu einer nachhaltigeren Zukunft führen. Spuerkeess legt großen Wert darauf, das notwendige Wissen und Know-how intern aufzubauen und umzusetzen. Deshalb arbeiten wir mit unserer lokalen wissenschaftlichen Gemeinschaft zusammen und setzen auf eine aktive berufliche Weiterbildung und Forschung.

Mehr erfahren

Panel „Implementing the Principles for Responsible Banking in Europe"

Vom 28. bis 29. November 2019 veranstaltete das European Convention Center Luxembourg in Kirchberg die „UNEP FI (United Nations Environment Programme Finance Initiative) European" Diskussionsrunde, der von „Luxemburg for Finance", dem Finanzministerium und dem Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung ausgerichtet wurde. An diesem Runden Tisch, an dem nicht nur viele Vertreter des europäischen Finanzsektors, sondern auch andere Interessengruppen wie Politiker, Umwelt- und Sozialverbände usw. teilnahmen, konzentrierten sich die Teilnehmer auf die Kernthemen von Sustainable Finance: Änderungen der wichtigsten Vorschriften, Herausforderungen des Marktes, die Rolle der Vermögensverwaltungsbranche und vor allem der Beitrag der Kapitalmärkte zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft. Als neues Mitglied der Principles for Responsible Banking war Spuerkeess durch CEO Françoise Thoma vertreten, die Gast des Panels „Implementing the Principles for Responsible Banking in Europe" war. Im Mittelpunkt standen der Klimaschutz, die Notwendigkeit einer intelligenten Übergangspolitik und die Bedeutung der finanziellen Bildung.

Principles for responsible Banking

Spuerkeess ist stolz darauf, ihre Mitgliedschaft als erste luxemburgische Bankenteilnehmerin an den „Principles for Responsible Banking" der Vereinten Nationen bekannt zu geben. Die Finanzinitiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP FI) ist eine globale Partnerschaft zwischen den Vereinten Nationen und den Interessengruppen des Bankensektors. Die „Principles for Responsible Banking" ermutigen die Banken, ökologische, soziale und Governance-Kriterien zu übernehmen und eine nachhaltiges Finanzwesen zu fördern.

#GoBlue UNICEF

Die Rechte des Kindes liegen uns am Herzen! Aus diesem Grund und anlässlich des Weltkindertages haben wir UNICEF Luxemburg unterstützt, indem wir unser „Tiermchen" für die Aktion #GoBlue von UNICEF blau beleuchtet haben.