Multibanking All Ihre Girokonten in einer einzigen App

Ein besserer Überblick

Binden Sie Ihre POST- und Raiffeisen-Girokonten in S-Net und S-Net Mobile ein!

Entdecken

Was versteht man unter einem Kontenaggregationsdienst? #Openbanking #PSD2 #XS2A

In S-Net und S-Net Mobile: Sehen Sie auf einen Blick auch Ihre Konten bei Fremdbanken ein.

Derzeit können Sie Girokonten aufnehmen, die Sie bei Raiffeisen und POST führen.

Weitere Banken werden in den kommenden Monaten hinzukommen.


Welche Funktionen sind für diese Konten verfügbar?

Anzeige des Kontostands
Anzeige des Kontostands
Der Kontostand wird gemeinsam mit dem Ihrer Spuerkeess-Konten in Ihrer Finanzlage angezeigt.
Anzeige detaillierter Angaben zu Ihren Bankgeschäften
Anzeige detaillierter Angaben zu Ihren Bankgeschäften
Eine Transaktionshistorie, die bis zu drei Jahre zurückreichen kann, ist in einer separaten Ansicht aufrufbar.
Überweisungen – DEMNÄCHST VERFÜGBAR
Überweisungen – DEMNÄCHST VERFÜGBAR
Nehmen Sie Überweisungen von Ihren Konten, die Sie bei anderen Banken führen, direkt in S-Net und S-Net Mobile vor.

Wie binde ich mein Konto ein?

  • Schritt 1: Fügen Sie Ihr Konto hinzu.

    Melden Sie sich bei S-Net oder S-Net Mobile an und rufen Sie Ihre Finanzlage auf.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto hinzufügen“ und wählen Sie das jeweilige Institut aus.

  • Schritt 2: Einwilligung

    Bestätigen Sie über eine LuxTrust-Authentifizierung den Zugriff auf Ihre Fremdbank-Konten ab S-Net.

  • Schritt 3: Sehen Sie Ihr Konto ein.

    Ihr Fremdbank-Girokonto wird ab sofort in der Kontoliste Ihrer Finanzlage angezeigt. 

    Damit Ihr Konto in S-Net sichtbar bleibt, müssen Sie Ihre Einwilligung spätestens alle 90 Tage bestätigen.


Noch Fragen? Schauen Sie in unsere FAQ!