Haben Sie Ihren gesetzlichen Wohnsitz im Großherzogtum Luxemburg?

Das Gesetz vom 23. Dezember 2005 "Einführung der Quellensteuer auf Erträge von Zinseinkünften" hat neue Steuerbestimmungen für in Luxemburg besteuerte Personen geschaffen :

  • Seit dem 1. Januar 2006 unterliegen bestimmte in Luxemburg erzielte Zinseinkünfte einer Privatperson mit gesetzlichem Wohnsitz in Luxemburg einer abgeltenden Quellensteuer. Seit dem 1. Januar 2017 beträgt die Quellensteuer 20%.

  • Gleichzeitig zur Einführung der neuen Quellensteuer wurde die Vermögenssteuer für Privatpersonen 2006 abgeschafft.