Mit S-PENSION können Sie sich für eine Anlageformel entsprechend Ihren Präferenzen und Ihrem Alter entscheiden.

Mit dem Herannahen des Rentenalters wird mit S-PENSION das Engagement am Aktienmarkt reduziert, um zu verhindern, dass Ihre Rückzahlungen aufgrund kurzfristiger Marktvolatilität geringer ausfallen.

Wir stellen Ihnen zwei Formeln zur Verfügung:

Die „stocks“-Formel

Mit der „stocks“-Formel wird Ihr Kapital entsprechend Ihrem Alter in einen Teilfonds des lux|pension-Fonds mit einem bestimmten Prozentsatz des, in Aktien investierten, Guthabens investiert: 

 

Alter zu Beginn des Steuerjahres In Aktien investiertes Vermögen
Unter 45 Jahren 100 %
Von 45 bis 49 Jahren 75 %
Von 50 bis 54 Jahren 50 %
Von 55 bis 74 Jahren 25 %

Beim Übergang in eine neue Alterskategorie wird Ihr Kapital automatisch in den entsprechenden Teilfonds investiert.

 

Die „stocks“-Formel ist genau das Richtige für alle, die eine möglichst einfache Lösung wünschen, bei der sie sich nicht um die Anlageentscheidungen kümmern müssen.

Die „flux“-Formel

Mit der „flux“-Formel wird Ihr Kapital auf einen Teilfonds, mit dem in Aktien investiert wird, und einen Anleihenfonds des lux|pension-Fonds verteilt. Über die Verteilung können Sie innerhalb der folgenden gesetzlich festgelegten Grenzen frei bestimmen:

Alter zu Beginn des Steuerjahres In Aktien investiertes Vermögen
Unter 45 Jahren 60 %
Von 45 bis 49 Jahren 40 %
Von 50 bis 54 Jahren 30 %
Von 55 bis 74 Jahren 20 %
   

Mit der „flux“-Formel können Sie Ihre Einzahlungen entsprechend Ihren Erwartungen und der Marktentwicklung, mit der Sie für das folgende Jahr rechnen, anpassen.

 

Beim Übergang in eine neue Alterskategorie sind die zukünftigen Einzahlungen, gemäß den oben stehenden Kriterien, durchzuführen. Dabei ändert sich der Gesamtbetrag des angesparten Vermögens nicht.

Die „flux“-Formel ist genau das Richtige für alle, die von Steuerabzügen profitieren und bei ihren Anlageentscheidungen flexibel bleiben möchten.