Kunden, die Daten mit einem Drittanbieter ihrer Wahl austauschen möchten, werden automatisch zur neuen Oberfläche „Spuerkeess Connect“ weitergeleitet.

Hierbei handelt es sich um eine neue Schnittstelle, die im Web- und Mobile-Banking verfügbar ist und dazu dient, eine sichere Verbindung zwischen einem Drittanbieter und den e-Banking-Plattformen herzustellen. Der Kunde muss sich authentifizieren (zum Beispiel über sein LuxTrust-Produkt), um anschließend das Konto oder die Konten auswählen zu können, zu denen der Zugang gestattet werden soll, oder um eine Zahlung bestätigen zu können.

In den meisten Fällen ist eine LuxTrust-Authentifizierung (mit geheimem Bild oder über LuxTrust Mobile) erforderlich. Auf einem Mobilgerät können die PIN oder die Touch-ID ausreichen, wenn der Zahlungsempfänger auf der Liste der vertrauenswürdigen Empfänger steht.

Der Kunde kann die Einwilligung, die er einem Drittanbieter erteilt hat, jederzeit in der Drittanbieter-App widerrufen. Alternativ kann der Kunde sich bei S-Net oder S-Net Mobile anmelden und in der Rubrik „Einstellungen“ – „Spuerkeess Connect“ alle Zugangsgenehmigungen einsehen, die er Drittanbietern erteilt hat, und sie bei Bedarf widerrufen. Wenn der Kunde eine Zugangsgenehmigung nicht verlängert, läuft sie automatisch nach 90 Tagen aus.