PSD2 steht für „Payment Services Directive 2“ (2. Richtlinie über Zahlungsdienste). Diese Richtlinie verfolgt das gleiche Ziel wie die PSD1: die Schaffung eines Rechtsrahmens zur Förderung eines einfacheren, sichereren und effizienteren Zahlungsverkehrs innerhalb Europas.

Mit dieser zweiten Richtlinie erhält der Kunde die Möglichkeit, die Dienste eines (zugelassenen) Dritten zu nutzen, um Zahlungen zu veranlassen oder Informationen über seine Zahlungen und Zahlungskonten zu erhalten.
 

Ihre Rechte bei europaweiten Zahlungen

Ihre Rechte bei europaweiten Zahlungen

herausgegeben von der Europäischen Kommission (Version vom 5. September 2019)
Herunterladen
( 329,75 KB )