Schoulspuerfester, eine von der BCEE begründete Tradition | Banque et Caisse d'Epargne de l'Etat, Luxembourg
1. Juni 2018

Schoulspuerfester, eine von der BCEE begründete Tradition

Alles begann mit dem satzungsgemäßen Auftrag der Spuerkeess, das Interesse der Bevölkerung des Großherzogtums Luxemburg am Sparen in all seinen Formen zu fördern. Deshalb sind die bekannten Schoulspuerfester sowohl in der Geschichte der BCEE als auch in der Tradition der finanziellen Bildung in Luxemburg verankert. Wir sprechen mit Lisa Wells, Marketing-Abteilungsleiterin bei der BCEE, über die Bedeutung dieser jährlichen Veranstaltung.

Welche Rolle spielen die Schoulspuerfester?

Jedes Jahr seit 57 Jahren lädt die BCEE die Kinder und Lehrer des Zyklus 2.1 der Grundschule ins Theater ein, um ein eigens für diesen Anlass kreiertes Stück zu sehen. Jedes Mal freuen sich rund 5000 Kinder aus mehr als 160 luxemburgischen Schulen an diesem Ereignis teilzunehmen, dessen Ziel es ist, ihnen den Wert des Sparens auf spielerische Weise näher zu bringen.

Die Schoulspuerfester spielen daher eine wichtige Rolle bei der finanziellen Bildung der Kinder.
Lisa Wells - Marketing-Abteilungsleiterin

Auch wenn sich unsere Gesellschaft in Bezug auf ihr Konsumverhalten insbesondere durch die Digitalisierung stark gewandelt hat, bleibt der Wert des Sparens unverändert. Deshalb möchten wir die Kinder bereits in jungem Alter an das Thema Geld und an das Sparen heranführen.

Wie reagieren die Kinder darauf?

Abgesehen davon, dass sie dabei zum ersten Mal mit der Finanzwelt in Berührung kommen, sind die Schoulspuerfester ein besonderes und spannendes Erlebnis für die Kinder. Die meisten von ihnen sehen zum allerersten Mal ein Theaterstück und werden sich noch lange an die Sparbüchse („Spuerbéchs“) erinnern, die sie am Ende der Veranstaltung geschenkt bekommen. Diese Spuerbéchs wird immer für ihre erste spielerische Auseinandersetzung mit dem Thema Sparen stehen, sie zugleich aber auch an ein einmaliges Fest erinnern.

Die Theaterstücke sind im Übrigen wohl durchdacht und pädagogisch wertvoll, um den Kindern eine anschauliche Geschichte über das Sparen zu bieten. In diesem Jahr wurde ein ganz neues Stück mit dem Titel „Sing a song“ vom Komponisten und Produzenten Robi Arend verfasst, der national und international für seine musikalische Karriere mit der Gruppe Saxitude, aber auch für seine Kinderhörspiele bekannt ist. In dieser Geschichte lernen eine Zwillingsschwester und ihr Zwillingsbruder, dass man sparen muss, um seine Träume zu verwirklichen.

Das TWEENZ-Sparkonto

Das Sparkonto für Kids von 0-12 Jahren.

Hat diese Tradition angesichts der Entwicklung unserer Gesellschaft noch immer ihre Berechtigung?

Zum einen werden die Geschichten der Theaterstücke voll und ganz an die Trends und das aktuelle Geschehen der jeweiligen Zeit angepasst. Zum anderen haben die Schoulspuerfester nichts von ihrer Bedeutung und ihrem Charme verloren.

Sparen ist ein zeitloses Thema und betrifft unsere Kinder ebenso wie es uns zuvor betroffen hat.
Lisa Wells - Marketing-Abteilungsleiterin

Um etwas zu kaufen, muss man Geld auf die Seite gelegt haben und gerade in einer Konsumgesellschaft wie der unseren darf man niemals aufhören, die finanzielle Bildung, den Wert des Geldes und die Bedeutung des Sparens zu fördern.

Entdecken Sie den TWEENZ-Club !

Kein Resultat