Die Spuerkeess nimmt am InnovFin-Programm teil | Banque et Caisse d'Epargne de l'Etat, Luxembourg
12. Oktober 2018

Die Spuerkeess nimmt am InnovFin-Programm teil

Die Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat, Luxembourg (BCEE) meldet ihre Beteiligung am InnovFin-Programm mit einem Budget von 40 Mio. Euro. Norbert Brausch, Head of Banque des Entreprises et Secteur Public, erläutert die Bedeutung dieser Initiative und warum die BCEE daran mitwirkt.

Welche Philosophie steht hinter InnovFin?

Das InnovFin-Programm, die europäische Innovationsfinanzierung, ist eine gemeinsame Initiative der Europäischen Investitionsbankengruppe, die von der EIB und dem EIF (Europäischer Investitionsfonds) gebildet wurde, und der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms „Horizont 2020“. Ziel ist die Finanzierung von Forschung und Innovation im europäischen Kontext.

Die Philosophie von InnovFin basiert auf einer Partnerschaft, die sich durch Risikoteilung auszeichnet. So wird die Unterstützung innovativer Unternehmen für Banken erleichtert.
Nobby Brausch - Head of Banque des Entreprises et Secteur Public

Um die Innovation zu fördern, setzt dieses Programm eine Reihe von Instrumenten ein, die innovativen Unternehmen in Luxemburg und der Europäischen Union den Zugang zu Finanzierungen erleichtern und beschleunigen sollen.

Die InnovFin-Bürgschaft ist eines dieser Instrumente. Sie ermöglicht es den Banken, KMU (kleinen und mittelgroßen Unternehmen) bei innovativen Projekten zu unterstützen, indem sie die Bürgschaft für 50 % der Gesamtfinanzierung übernimmt.

Wie wird die BCEE daran teilnehmen?

Die BCEE schließt sich dem Programm mit einem Budget von 40 Millionen Euro an, verteilt auf die nächsten zwei Jahre. So kann sie innovative Projekte mit bis zu 7,5 Mio. Euro zu vorteilhaften Konditionen finanzieren.

Die Unterstützung unserer nationalen Wirtschaft, eine der strategischen Missionen unserer Bank, und das InnovFin-Programm ergänzen sich bestens.
Nobby Brausch - Head of Banque des Entreprises et Secteur Public

Als Anteilseigner des Europäischen Investitionsfonds ist die BCEE stolz darauf, am InnovFin-Programm mitzuwirken und solche Unternehmen fördern zu können, die zu nachhaltigem Wachstum und zur Wettbewerbsfähigkeit Europas beitragen. Innovation ist die treibende Kraft der Wirtschaft und die transformative Kraft unserer Gesellschaft. Nur wenn wir die Umwandlung einer innovativen Idee in ein Geschäftsprojekt fördern, tragen wir dazu bei, die Zukunft in vielen Gebieten zu verbessern.

Was sind die Hauptkriterien für eine Finanzierung durch die BCEE?

Um die InnovFin-Bürgschaft der BCEE zu nutzen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • mittelständische Unternehmen dürfen nicht mehr als 499 Angestellte beschäftigen
  • kleine und mittlere Unternehmen dürfen nicht mehr als 250 Angestellte beschäftigen, der Umsatz muss unter 50 Mio. Euro liegen
  • der Sitz des Unternehmens muss in Luxemburg oder in der Großregion sein.

Die Finanzierungsdauer kann zwischen einem und zehn Jahren schwanken. Darüber hinaus muss das Unternehmen mindestens eines der von der EIB festgelegten Innovationskriterien erfüllen, die es der Bank ermöglichen, das Projekt des Unternehmens zu den in der InnovFin-Bürgschaft vorgegebenen Zielen einzuordnen. Die BCEE steht für Fragen zu diesen Förderkriterien zur Verfügung und bietet Unternehmen, die eine Finanzierungsmöglichkeit für ihre innovativen Projekte suchen, eine umfassende Beratung an.

Kein Resultat