Master your Business Intelligence system & erase IT debt to shape the future | Banque et Caisse d'Epargne de l'Etat, Luxembourg
2. Mai 2019

Master your Business Intelligence system & erase IT debt to shape the future

Unsere Software openAudit bietet eine Lösung zur Kontrolle der Entwicklung von Entscheidungsdaten, zur starken Vereinfachung der Systeme und zur Einhaltung der strengsten Vorschriften wie zum Beispiel BCBS239 oder GDPR.

Über Ellipsys

Wir sind ein junges luxemburgisches Start-up-Unternehmen, das vor 4 Jahren von Samuel Morin gegründet wurde. Unser Team besteht aus 7 Personen, wir wurden von der Luxemburger Regierung durch Lux'Innovation unterstützt. Wir sind Mitglied des ABBL FinTech-Clusters.

Zu unseren Kunden zählen einige der größten luxemburgischen Banken sowie einige Kunden außerhalb des Banksektors, wie zum Beispiel die EIB, Unibail-Rodamco, Cora …Wir beginnen unsere Internationalisierung.

Wir sind auch praktisch die Einzigen in Europa!

Wir sind auf dem Gebiet des „Metadatenmanagements“ tätig: hierbei handelt es sich um die Struktur der Daten, das was die Daten letztendlich enthalten. Wir sind der einzige Software-Entwickler im Land, der zu dieser Frage Softwarelösungen anbietet.

Warum?

Die Informationssysteme im Bereich der Entscheidungsdaten sind fast immer alt, komplex und heterogen. Sie sind teuer für die Unternehmen und liefern nicht alle Garantien, die hinsichtlich der Datenqualität der Daten in den Informationssystemen erwartet wird.

Denn durch die Zahl der Benutzer, die Softwareentwickler, die Verschiedenartigkeit der zu archivierenden Informationen sind die Datenvolumen geradezu explodiert. Es gibt 2 Optionen: die Kontrolle über diese Systeme übernehmen, indem sie durch IT-Teams vereinfacht werden. Das ist langsam, teuer, ineffektiv und für die Teams nicht befriedigend. Oder aber das Automatisieren eines Großteils der Prozesse.

Dafür haben wir uns entschieden!

Wie unterscheidet sich Ihr Produkt von anderen?

Wir automatisieren die Analyse der „Business Intelligence“-Systeme, wodurch Informationen für sämtliche Entscheidungsträger eines Unternehmens erzeugt werden können.

Mit der Gesamtheit der von uns gesammelten Informationen, bringen wir gewisse Antworten hervor:

  • Vollständiges Tracking der Daten (=Data-Lineage)
  • Identifizierung von allem, was dem System nicht dient (obsolet, beschädigt …) und Verdrängungs-Tools

Die 3 wichtigsten „Anwendungsfälle“

Compliance verbessern
Compliance verbessern
Compliance der Entscheidungsdaten verbessern, indem deren Aufbau, vom Ausgangspunkt bis zur Veröffentlichung, perfekt und durchgehend beherrscht wird: dadurch kann Vertrauen in die eigenen strategischen Daten geschaffen und GDPR und Basel III (BCBS239) bestmöglich eingehalten werden.
Kosten senken
Kosten senken
Kosten der Business Intelligence senken (Lizenz, Wartung), indem die Systeme stark optimiert werden.
Migration von Systemen ermöglichen
Migration von Systemen ermöglichen
Migration von Systemen zur Entscheidungsfindung zur Cloud und zu Big-Data-Architekturen ermöglichen, indem eine bestimmte Zahl von Prozessen automatisiert und die damit verbundenen Kosten und Anstrengungen minimiert werden.

Die Rolle von nyuko

Wir haben nyuko im Zuge unserer Niederlassung in Luxemburg kennengelernt. Nyuko hat uns während der Erstellung des Pitch Deck, der Definition unseres Wertversprechens, begleitet. Unsere erste Mittelbeschaffung konnten wir, unter anderem dank ihnen, in sehr kurzer Zeit realisieren. Nyuko hat uns ermöglicht, in das Programm Business Mentoring einzusteigen. Der regelmäßige Austausch mit unserem Mentor konnte uns über eine ganze Reihe von Fragen zur Geschäftsentwicklung Klarheit verschaffen.


Nyuko und Spuerkeess haben eine Partnerschaft abgeschlossen einerseits um den Unternehmergeist zu fördern und andererseits um die Position der Bank bei den Unternehmensgründern schon bei deren ersten Schritten stärken zu können. Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.bcee.lu/de/blog/expertenrunde/nyuko-unternehmergeist-foerdern/. 

Kein Resultat